cropped-Icon_Brave_weiss
Suche

Mai-Aktion: 20% auf DELFI-Greifreifen! Gutscheincode: #DELFI

Lehrgang “Wartung von Rollstuhlrädern”

500,00650,00

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

Beschreibung

Wir bieten einen umfassenden Lehrgang zum Thema “Wartung von Rollstuhlrädern”. Dieser kann wahlweise in unseren Räumen in Chemnitz oder deutschlandweit bei Ihnen Vor-Ort stattfinden.

Zielgruppen des Lehrgangs sind Sanitätshäuser, Rollstuhlsportvereine, technisches Personal in Reha-Kliniken sowie ambitionierte und interessierte Privatpersonen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Der Lehrgang ist für eine maximale Teilnehmerzahl von 3 Personen vorgesehen, um eine individuelle und hochwertige Betreuung zu gewährleisten.

Der Lehrgang gliedert sich in 3 Theorie- und 4 Praxisteile:

  • Theorieteil 1 “Grundlagenwissen zum Thema (Rollstuhl-)Räder”: Aus welchen Komponenten ist ein Rad aufgebaut? Wie interagieren diese miteinander (Stichworte: Speichenspannung / Rundlauf / Steifigkeiten)? Welche Eigenschaften sind relevant?
  • Theorieteil 2 “Werkzeuge”: Welche Werkzeuge werden benötigt (für kleinen / großen Service)? Wie werden diese fachgerecht benutzt (Stichworte: Drehmomentschlüssel, Tensiometer, Zentrierständer)?
  • Theorieteil 3 “Hersteller und Lieferanten”: Welche Hersteller gibt es? Welche Qualitätsunterschiede gibt es? Von welchen Lieferanten können Produkte bezogen werden (Stichworte: Räder, Reifen, Schläuche, Felgenband, Kugellager, Greifreifen, Speichen, Werkzeuge etc.)?

 

  • Praxisteil 1 “Vorbereitung”: Wie bereite ich das Rad vor (Reinigung, Demontage von Anbauteilen)? Welche Messungen werden vor der Wartung durchgeführt? Was sollte protokolliert werden? Lohnt sich eine Wartung überhaupt (noch)? Wie bereite ich die Werkzeuge vor?
  • Praxisteil 2 “Kugellager”: Wann ist ein Kugellager verschlissen? Wie wird dies geprüft? Wie wird ein Kugellager fachgerecht getauscht?
  • Praxisteil 3 “Zentrieren”: Wie sollte vorgegangen werden? Was muss beachtet werden? Welche Toleranzen für Seiten- und Höhenschlag sind sinnvoll? Welche Speichenspannung sollte aufgebracht werden? Wie wird das Rad “abgedrückt”?
  • Praxisteil 4 “(Wieder-)Montage Anbauteile”: Wie werden Felgenband, Reifen, Schlauch und Greifreifen schonend und langlebig montiert? Welche Hilfsmittel gibt es hierfür? Wie sollte die Endkontrolle aussehen und was sollte protokolliert werden?

 

Die Dauer des Lehrganges beträgt etwa 4 Stunden. Lehrgänge sind Montag bis Samstag möglich.

Für den Praxisteil werden alle benötigten Werkzeuge sowie Übungsmaterial bereitgestellt. Es können natürlich auch eigene Werkzeuge und Räder genutzt werden. Der Praxisteil 3 “Zentrieren” wird sowohl mit Seilspeichen-Rädern (Spinergy®, Tauwerk ®), als auch mit Stahlspeichen-Rädern durchgeführt. Genutzte oder neue Werkzeuge können zu vergünstigten Konditionen am Kurstag erworben werden.

Alle Teilnehmer erhalten Lehrgangs-Unterlagen zu allen behandelten Theorie- und Praxisteilen inklusive einer Wartungsprotokoll-Vorlage sowie ein Teilnahme-Zertifikat.

Auf Wunsch und bei Eignung kann zusätzlich das Zertifikat “Autorisierter Tauwerk®-Service” ausgestellt werden.

Die Lehrgangskosten sind unabhängig von der Teilnehmeranzahl (max. 3 Teilnehmer). Sprechen Sie uns gern an, wenn mehr als 3 Teilnehmer geschult werden sollen.

Bei einem Vor-Ort-Lehrgang bei Ihnen werden neben den Lehrgangskosten zusätzlich Fahrtkosten i.H.v. 50 € je angefangene 100 Kilometer Anfahrtsweg (einfache Wegstrecke) in Rechnung gestellt. Darüber hinausgehende Kosten entstehen nicht.

Nach Eingang der Bestellung kontaktieren wir Sie zur Festlegung eines geeigneten Termins für den Lehrgang. Falls Sie Fragen haben, setzen Sie sich gern unter contact@bravecomponents.de mit uns vorab in Verbindung.

Zusätzliche Informationen

Ort

Vor-Ort bei Ihnen, In Chemnitz

Spinergy Räder